Spanisch-Unterricht

Buenos días! Hablemos español.

N

Muttersprachlich

N

Praxisbezogen

N

Individuell

Buenos días!

Es ist sicher nicht das erste mal, dass Du dir vornimmst, Spanisch zu lernen oder deine bereits vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen – sei es, weil du jetzt Salsa tanz, eine Reise nach Spanien oder Lateinamerika planst oder – einfach, weil Spanisch eine wunderschöne Sprache ist.

Wir möchten Dir dabei helfen, dein Ziel zu erreichen! Jetzt fragst Du Dich sicher, warum ausgerechnet bei CARICIA, wo es doch schon so viele etablierte Sprachschulen gibt?

 Dies könnten deine Gründe sein, bei uns Unterricht zu nehmen:

  • Lehrkraft ist Muttersprachler mit Lehrer-Diplom
  • Vermittlung von fundierten grammatikalischen Grundkenntnissen, die Basis für jedes Sprachstudium
  • Privatunterricht oder auch zu zweit (auch Kleingruppen möglich) mit individueller Terminvereinbarung
  • Auf deine/eure Bedürfnisse abgestimmten Unterrichtsinhalte
  • Lebendiger Unterricht in angenehmem Ambiente 

Neugierig geworden?

Dann nimm Kontakt mit uns auf unter Kontakt oder unter Tel. +49 (0) 172 8251099 und fordere ein individuelles Angebot bei uns an!

Hier findest Du die aktuellen Termine für den Spanisch-Unterricht

Spanisch für Anfänger ab 08. September 2020

Am Dienstag, den 8. September 2020 beginnen wir wieder mit einem neuen Spanischkurs für AnfängerAlle weiteren Infos findet ihr unter dem Menüpunkt „Spanisch“ Wann?16 UnterrichtseinheitenAb Dienstag, den 08. September 2020 von 17.00 – 18.30 Uhr (geplant bis Ende...

mehr lesen

Lieber Spanisch-Interessierte!

Damit Du weisst, wer Dich hier auf Ihrem Weg zum Erlernen der Spanischen Sprache begleiten könnte, möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Jorge García Mesa. Ich bin gebürtiger Kubaner, geboren in Santa Clara/Kuba und seit dem Jahre 2004 auch im Besitz der Deutschen Staatsbürgerschaft. Ich lebe seit Februar 2000 in Deutschland und bin verheiratet mit Christiane García Mesa, der Gründerin der CARICIA Afro-Latino-Tanzschule. Ich habe 2 erwachsene Töchter, die beide in Kuba leben.

 Meine Qualifikation

  • Abitur in Kuba 1982
  • Studium für das Lehrfach Physik mit Nebenfach Astronomie an der Pädagogischen Hochschule in Santa Clara/Kuba –  Abschluß Dipl.-Lehrer für Physik
  • Lehrtätigkeit am Elite-Gymnasium “Instituto preuniversitario en ciencias exactas Jesús Menéndez Larondo” in Santa Clara als Physiklehrer für die Oberstufe
  • 1990/91 Konzeption von neuen Lehrplänen für das Fach Physik für die Oberstufe im Auftrag des kubanischen Bildungsministeriums
  • Trainer einer Elitegruppe von Schülern der Provinz Santa Clara für das Fach Physik im Rahmen der jährlichen Schul-Wettbewerbe auf nationaler Ebene ⇒ Die Gruppe unter meiner Leitung holt den Gewinn des Wettbewerbs nach 15 Jahren zum ersten mal wieder in die Provinz Villa Clara 
  • seit 2002 enge Zusammenarbeit mit Dr. Eraida Campos Maura (Spanisch und Literatur) von der Pädagogischen Hochschule Santa Clara (Instituto Superior Pedagogico Félix Varela de Villa Clara) ⇒ regelmäßige Fortbildung im Unterrichtsfach Spanisch
  • seit 2003 Erteilung von Privatunterricht Spanisch
  • seit 2012 Erteilung von Gruppenunterricht Spanisch

Nachdem ich im Jahre 2000 nach Deutschland gekommen war und sehr viele neue Eindrücke verarbeiten und viel Neues lernen mußte, war das Erlernen der deutschen Sprache eine Herausforderung für mich. Im Rahmen dieses Prozesses habe ich mich auch intensiv mit meiner eigenen Muttersprache und deren Grammatik auseinandergesetzt, so dass ich heute in der Lage bin, Dir meine Muttersprache Spanisch auf hohem methodischen und didaktischen Niveau näherzubringen.

Auch darfst Du von mir auf Grund meiner jahrelangen Berufserfahrung und meines Spasses am Unterrichten einen geduldigen, aber auch fordernden Lehrer erwarten!

Gerne kann ich Dir bei Bedarf Referenzen meiner Sprachschüler zur Verfügung stellen.

Melde Dich an

1 + 1 =

Unterrichts-Konzept Spanisch

Mein Sprachunterricht besteht aus den fünf folgenden Säulen:

Z

1. Vermittlung der Grammatik

Z

2. Sinnvoller, themenbezogener Aufbau des Wortschatzes

Z

3. Praxisbezogener Unterricht, ausgerichtet auf die Ziele des Schülers

Z

4. Übungen und Hausaufgaben

Z

5. Medieneinsatz (Audio und Video)

Diese Kombination garantiert ein profundes Erlernen der Sprache, gepaart mit individuellem Lerntempo, Einbeziehung der Kreativität der Schüler und natürlich den nötigen Lern-Spaß!

Unterrichts-konzept 

“Spanisch”

Unterrichtskonzept "Spanisch"

Mein Unterrichtskonzept basiert auf der Tatsache, daß man eine Sprache nur erlernen kann, wenn man ihre Regeln kennt, sie versteht und in der Lage ist, diese im Sprachgebrauch umzusetzen. 

Der Inhalt meines Programms orientiert sich am Bedarf von Interessierten, die Spanisch als Fremdsprache erlernen möchten. Bei der Entwicklung meines Konzeptes habe ich auch andere Lernprogramme mit einbezogen und unter der Berücksichtigung deren Vor- und Nachteile methodolische Leitlinien gesetzt. Diese basieren auf generell für den Unterricht erprobten Parametern im Sinne dessen, dass sie immer auf die eine oder andere Art und Weise dazu dienen, die Lernziele des Schülers zu erreichen, indem sie die Mittel und Wege vorgeben, die eine sinnvolle Interaktion, Kommunikation und adäquate Resultate innerhalb des Lernprozesses erlauben.

Allgemeine Lernziele
  • Erlernen der Sprache mit Logik, Struktur und Nachvollziehbarkeit
  • Entwicklung der Lese- und Schreibfähigkeit und des Verstehens
  • Korrekte Anwendung der Normen für Aussprache, Sprachmelodie, Sprachrhythmus und Akzentuierung 
  • Erreichen eines gramatikalischen Niveaus als notwendige Basis – sowohl lesend als auch schreibend – für die mündliche und schriftliche Kommunikation.
  • Übersetzung von Textteilen und ganzen Texten von einer Sprache in die andere
  • Erarbeitung von freien Texten nach Themenvorgabe mit Darstellung der eigenen Gedanken und Sichtweisen zu einem Thema
  • Kennenlernen der Geschichte und Kultur das hinspanischen Sprachraums 
Grundwissen
  • Klassifizierung der Pronomen
  • Arten des Substantivs und Klassifizierung
  • Arten des Adjektivs
  • Die Verben “ser” und “estar” für die Identifizierung von Personen und den Ausdruck von Nationalität, Herkunft, Ausbildung, Beruf, Wohnort und Gefühlslagen
  • Die Artikel und ihre Deklination
  • Verbindungen
  • Präpositionen
  • Arten von Verben, ihre Klassifierung und die Konjugation
  • Adverben
  • Gebrauch des Indikativs
  • Gebrauch des “subjuntivo”
  • Die Passivform – “ser” + Partizip – häufigster Gebrauch
Außerdem folgender Grundwortschatz
  • Alphabet
  • allgemeine Regeln im Gebrauch und der Kombination von Buchstaben
  • einige Regeln und ortographisch notwendige Erklärungen für das Verständnis des Alphabets
  • Zahlen
  • Wochentage, Monate und Jahreszeiten
  • Farben
  • Die Zeit
  • Die Familie
  • Nationalitäten
  • Tiere
  • Körperteile
  • Das Haus und seine Teile
Methodik und Unterrichtsinhalte

Lernen und Arbeiten mit verschiedenen Texttypen

× Fragen?